Gewinnspiel, die Zweite: Denen das Glück hold war ...

Über 100 Einsendungen - und alle richtig! Gebt's zu, es war viel zu einfach, stimmt's? Aber ich freue mich, dass sich überhaupt so viele beteiligt haben und hoffe, diejenigen, die kein Glück hatten, interessieren sich trotzdem noch für das Buch. *winkt mit einem ganzen Zaunpfahl*

 

Und jetzt präsentiere ich stolz (und in der Reihenfolge, in der sie von dem Herrn Beamten mit geschlossenen Augen gezogen wurden) die Gewinner:

 

Cornelia Lehner

Frauke Knappmann 

Elisa Suijkerbuijk

 

Die Gewinner sind bitte so nett, mir eine mail mit ihrer Adresse und Ja/Nein zu einer Widmung zu schicken.

 

Allen anderen danke ich herzlich fürs Mitmachen und eure lieben Glückwünsche! Und ich verspreche an dieser Stelle, dass es nicht das letzte Gewinnspiel gewesen sein wird - auch wenn ich die künftigen wohl etwas schwieriger gestalten werde. ;)

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Kaa (Mittwoch, 13 März 2013 09:58)

    Über 100 Einsendungen? Wow! Glückwunsch an alle Gewinner!
    Jetzt weiß ich mein Geschenk gleich noch mehr zu schätzen :) Ich hoffe, das Buch ist bald auch auf Amazon erhältlich, weil ich den Link gern noch mal teilen wollte. Aber das lohnt sich erst, wenn man es dann auch wirklich kaufen kann. (Von meinen Pappenheimern würde sich wohl niemand ein Buch direkt beim Verlag bestellen...)

  • #2

    Rumpelwicht (Samstag, 16 März 2013 15:32)

    Soo viele Ratefüchse :) Na ja ich hab schon als Kind beim Losen immer zielstrebig die Nieten erwischt ;)

    Dann werd ich mal den Buchladen meines Vertrauens stürmen. Ich glaub dein Buch könnte ein prima Geschenk für den Stiefjunjor meiner besten Freundin sein. Ich werd das Werk aber sicherheitshalber vorher lesen ..äh auf Qualität checken meine ich natürlich.

    Liebe Grüße

    Rumpelwicht

  • #3

    apglonn (Montag, 18 März 2013 19:20)

    Kaa: Yup, offensichtlich war mein Rätsel viiiiiiiiiel zu leicht. Bei Amazon ist es jetzt endlich auch erhältlich, auch wenn es leider noch immer kein Bild gibt - frag nicht, was da nicht funktioniert. Die weibliche Kriegerin ohne E ist ein Buch mit sieben Siegeln. *wirft 10 Euro in die Wortspielkasse*

    Aber hier ist der link für alle Interessierte: http://www.amazon.de/Anpfiff-Absto%C3%9F-Mord-A-Glonn/dp/3938531916/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1363630727&sr=8-1

  • #4

    apglonn (Montag, 18 März 2013 19:22)

    Rumpelwicht: Mach dir nichts draus, mir ging's auch immer so bis auf die berühmt-berüchtigte Ausnahme, als ich während der Schuldisco den Hauptpreis gewann: ein riesiges, rosa Plüschschwein. (Da fällt mir ein, ich habe keine Ahnung, wo das abgeblieben ist ...) Über dein Qualitätsurteil würde ich mich sehr freuen! ;)