Weltuntergang und so

Ich habe jetzt überlegt, ob ich einen Jahresrückblick vornehme. (Ha, welch Wortwitz: Rückblick vornehmen!) Ja, man merkt es schon, ich bin ein Schreiberling, jedes Wort ist völlig durchdacht und sinnvoll. Nun, wie auch immer, back to topic, heißt es auf Real-Deutsch. Jahresrückblick. Bilanzen ziehen. Möglicherweise auch Finanzen. Na, die wohl eher nicht. Anderes Thema, ganz anderes Thema.

 

Wie auch immer: Ich habe mich dagegen entschieden, denn da ist ja noch immer der Maya-Kalender, der endet. Und mit ihm die ganze Welt, wie so die einen oder anderen Feingeister befürchten. Besonders die, die sich mit den Weingeistern verbünden. Oder so. Ich werde also mit einem möglichen Jahresrückblick warten. Bis mindestens ... na, sagen wir bis zum 22. Dezember. Dann hatte der Weltuntergang genügend Zeit, sich zu entwickeln, Fahrt aufzunehmen, Wellen in Presse und Rundfunk zu schlagen und auch in entlegenste Ecken anzukommen. Zum Beispiel in Rosenheim. Oder Ebersberg. Zorneding. Ja, solche fernen Orte. Und wenn sich herausstellen sollte, dass auch da nichts passiert, nun dann.

 

Schätze, dann kann mich nichts mehr zurückhalten. Jahresrückblick und, ganz wichtig: die guten Vorsätze für 2013. Ich werde bereit sein. Jawohl.

 

Was haltet ihr von einer After-Weltuntergangs-Party? Denn nach dem Untergang ist vor dem Untergang. Und schließlich muss man die Feste feiern, wie sie fallen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    glaedr (Donnerstag, 20 Dezember 2012 17:08)

    Oh, cooler Blog - ich werde mich gleich näher umschauen!
    Was deine Frage angeht: Kann man denn überhaupt auf After-Parties gehen, wenn man kein A****loch ist?
    Ist ein blöder Witz, ich weiß, aber diese Gegenfrage kam mir sofort in den Sinn ... ^^

  • #2

    apglonn (Donnerstag, 20 Dezember 2012 17:23)

    *g* Wenn man keins ist, hat man zumindest eines, und allein das berechtigt doch dann schon zur Teilnahme an einer After-Party, oder? ;)

  • #3

    trinity (Donnerstag, 20 Dezember 2012 21:47)

    Ahhh...ich les mich gerade ein bisschen durch deinen Blog! Sehr schön :-)
    Und Afterweltuntergangsparty...aber klar, ich komme gerne! Bringe auch ganz viel Assam mit..für alle die keinen Alkohol wollen oder dürfen.
    Die Party bedeutet ja, dass die Welt (mal wieder) nicht untergegangen ist und das wiederum heißt, dass ich nächstes Jahr irgendwann dein Buch lesen kann. :D
    LG, trinity

  • #4

    Sallilah (Freitag, 21 Dezember 2012 00:00)

    Liebe attack (oder wie auch immer ;))

    Vielen Dank für deine tolle Weihnachtsweltuntergangsstory! XD Wie du wahrscheinlich gerade bemerkst, hat deine ff-Werbung Erfolg ;) Ich war neugierig bezüglich des Buches das echt spannend klingt und nunja... iiiiirgendwie les ich aus der Beschreibung doch direkt eine Art Snape heraus :D *gefällt mir SEHR gut* Bei welchem Verlag wird das Buch denn erhältlich sein - und verkauft der Verlag auch in die Schweiz? :)

    Ich wünsche ganz schöne Festtage,

    Sallie

  • #5

    Addison (Freitag, 21 Dezember 2012 02:54)

    Huhu,
    ein Blog...ziemlich cool...Glückwunsch dazu und zum Buch natürlich. Bin über deinen Weihnachts-OS hierher gekommen. Super geschrieben und ziemlich witzig.
    Finde es sehr bewundernswert, was du jetzt erreicht hast. Das ist wohl der Traum von jedem Schreiberling. Dennoch finde ich es schade, dass du dich aus dem HP-Universum zurückgezogen hast.(Sorry, die Motzerei musste sein ;-))
    Möchte trotzdem den Namen und Verlag vom Buch wissen...werde es mir auf jeden Fall kaufen.
    Herzlichen Glückwunsch nochmal, darauf kannst du durch und durch stolz sein!!

    LG

  • #6

    apglonn (Freitag, 21 Dezember 2012 15:35)

    Ich sehe schon, ihr schleicht euch immer nachts und heimlich herein. ;)

    trinity: Also, ich bezweifle diesen Weltuntergang. (Kann ich ja mal einfach so sagen, weil es 1.) ohnehin keiner mehr merkt, wenn sie untergeht, dass ich so einen Spruch abgelassen habe und 2.) falls sie nicht untergeht, kann ich auf meine Coolness hinweisen. :D) Yup, bring mal genug Assam mit, dat Sheepy hat sich zwar aus dem Staub gemacht, aber wir beide vernichten auch ganz gut, oder?

    Sallie: Oh, der Snape wird sogar direkt im ersten Satz erwähnt, ganz sicher. Das Buch erscheint im Autumnus-Verlag, der sich so ein bisschen auf Jugendthriller eingeschossen hat, wann der genaue Termin ist, kann man zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen. Ob er auch in die Schweiz verkauft? Falls nicht, lass ich mir was einfallen, versprochen. Auch dir schöne Feiertage (falls wir den heutigen Tag überstehen!) und ein erfolgreiches Jahr 2013!

    Addison: Ich danke dir! Deine Motzerei ist natürlich berechtigt, obwohl ich so ganz noch nicht vom Fenster weg bin. Ich habe hier noch ein paar Drabbles angehäuft (Wettschulden!), die ich irgendwann in Form eines OS verpacken muss und nun ja ... Man sollte nie nie sagen - ich glaube, so wirklich lösen werde ich mich wohl nicht von meinem Lieblingsfandom. Das Buch erscheint im Autumnus-Verlag und ist momentan erst mit dem Arbeitstitel versehen. Sobald alles in Stein gemeißelt ist, werde ich mich dazu äußern. Herzlichen Dank auch dir für deine Glückwünsche!